Senioren halten Feuerwehr die Treue

Auszeichnung Urkunden und Präsentkorbe für Jubilare

senioren-halten-feuerwehr-die-treue
Sie halten der Feuerwehr nun schon seit 50 Jahren die Treue. Foto: Frenzel

Crimmitschau. Sie halten der Freiwilligen Feuerwehr schon seit einem halben Jahrhundert die Treue: Heidemarie Kändler, Gerda Hans, Dietmar Wunder (alle Blankenhain), Jürgen Hollan (Großpillingsdorf), Wilfried Vetterlein, Gerd Bräunlich (beide Langenreinsdorf) und Reinhard Seltmann (Rudelswalde) gehören seit 50 Jahren zur Freiwilligen Feuerwehr. Sie haben zur Jahreshauptversammlung, die am Freitagabend stattfand, von Enrico Stritzl das "Ehrenkreuz für 50 Jahre treue Dienste des Landesfeuerwehrverbandes" verliehen bekommen. Zudem gab es gut gefüllte Präsentkörbe. Seit 1966 gehören die Frauen und Männer, die ausgezeichnet worden sind, zu den Floriansjüngern.

Zudem konnten Gemeindewehrleiter Werner Spalerski und Oberbürgermeister Holm Günther (Für Crimmitschau) weitere Jubilare ehren. Heinz Scheffel (Großpillingsdorf), der nicht anwesend war, erhielt bereits im Vorfeld die Auszeichnung für "70 Jahre treue Dienste". Gerhard Kriester (Langenreinsdorf) und Rolf Ballmann (Mannichswalde) engagieren sich seit 65 Jahren bei den Brandschützern. Seit 60 Jahren halten Rolf Bachmann (Großpillingsdorf), Christian Götze (Langenreinsdorf) und Horst Göbner (Mannichswalde) zur Stange. hof