• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Seniorenresidenz in Limbach-Oberfrohna öffnet

Eröffnung Ein Schmuckstück im Herzen der Stadt

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Seit Anfang dieser Woche hat die Stadt eine moderne Einrichtung für Ältere mehr: Auf der Weststraße wurde die Seniorenresidenz "An der alten Färberei" eröffnet. Die Carestone-Gruppe aus Hannover, ein Spezialist für den Bau von Pflegeimmobilien, hat auf einer Grundfläche von gut 9000 Quadratmetern zwei Gebäudekomplexe errichtet und an den Pflegeanbieter Alloheim übergeben. Dort finden sich nun 124 Einzel-Pflegezimmer im Haupthaus sowie 30 Einheiten für Service-Wohnen daneben. Nach nur 20 Monaten Bauzeit ist vollendet, was von den Einwohnern über die Zeit interessiert beobachtet worden war.

Residenzleiterin Carola Huth war bei der Eröffnung des Lobes voll: "Was künftige Bewohner hier vorfinden, hat wirklich Hotelcharakter. Das umfangreiche Budget, was wir für die Ausgestaltung zur Verfügung gestellt bekommen haben, ist nicht selbstverständlich." Pro Etage des Haupthauses werden etwa 12 Mitarbeiter in der Pflege und zwei in der Betreuung arbeiten. In der hauseigenen Küche wird täglich frisch gekocht. "Unser Leitbild ist 'Wir dienen Ihrer Lebensqualität'", betont sie. "Unser Team wird sich als Dienstleister den Bedürfnissen der Bewohner anpassen, damit diese bei uns einen schönen Lebensabend verbringen können." Die Außenanlagen sollen bis Mitte des Sommers fertig sein. Das Cafè im Erdgeschoss wird für die Allgemeinheit öffnen, sobald es die Corona-Bestimmungen erlauben.