Seniorin im Heim ausgeraubt und niedergeschlagen: 39-Jähriger in Haft

blaulicht Mutmaßlicher Täter ist bereits mehrfach vorbestraft

Zwickau. 

Zwickau. Am Mittwoch hat das Amtsgericht Zwickau gegen einen 39-Jährigen Chemnitzer wegen dringenden Verdachts des schweren Raubes einen Haftbefehl erlassen.

Der Mann soll am Dienstagabend in einem Seniorenpflegeheim in Zwickau eine offenstehende Wohnung einer 79-Jährigen eingedrungen sein. Dort habe der 39-Jährige Wertgegenstände entwendet und zudem die Bewohnerin niedergeschlagen. Beim abtransportieren des Fernsehers aus der Wohnung, wurde der Mann durch einen Mitarbeiter gestellt.

Der Chemnitzer ist bereits mehrfach vorbestraft. Die Dame wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.