SG schiebt sich auf den vierten Platz

Fußball In der Kreisoberliga stolpern die Spitzenteams

Die SG Schönfels bleibt in der Kreisoberliga die Mannschaft der Stunde. Das Team aus dem Plexgrund hat im Auswärtsspiel beim VfL 05 Hohenstein-Ernstthal II einen 2:1 (0:1)-Sieg gefeiert. Doppel-Torschütze war Maik Heumann, der in der 66. und 89. Minute treffen konnte. Damit verbessert sich das SG-Team auf den vierten Platz und sitzt den Mannschaften auf den Podestplätzen nun im Nacken. Die Spitzenteams sind am Wochenende gestolpert: Oberlungwitz kam beim Aufsteiger TV Oberfrohna nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Der Tabellenzweite SSV Fortschritt Lichtenstein kassierte im Derby gegen Blau-Gelb Mülsen eine 0:2-Niederlage. Heimsiege gab es für die SG Friedrichsgrün (3:0 gegen Werdau), SV Mülsen St. Niclas (1:0 gegen Reinsdorf-Vielau) und SV Planitz (2:0 gegen Limbach-Oberfrohna). Motor Thurm kam gegen Neukirchen nur zu einem 1:1-Unentschieden.