• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sicher zur Schule hüpfen

Schulbeginn Deutsche Verkehrswacht unterstützt Erstklässler

Zu Beginn der kommenden Woche tummeln sich bis zu 35.000 neue Teilnehmer im sächsischen Straßenverkehr. Die Rede ist natürlich von den ABC-Schützen, die heute ihre Einschulung begehen. Für viele von ihnen wird das selbstständige Bewältigen des Schulwegs bestimmt eine Herausforderung. Da auch im letzten Jahr allein in Sachsen wieder über 1000 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren in Verkehrsunfälle verwickelt waren, existiert offenkundig Aufklärungsbedarf. Die Deutsche Verkehrswacht hat aus diesem Grund die Initiative "Sicher zur Schule" ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit einem namhaften Reifenhersteller gibt der Verein auf Anfrage an Kindergärten Gratisinfomaterial für Eltern und Kinder aus. Mit dem "Schulwegheft für Kinder" können die Verkehrsnovizen spielerisch die wichtigsten Grundregeln erlernen, während ein Elternratgeber Tipps und Anregungen für die Wahl des sichersten Schulwegs bereithält. Darüber hinaus können die Kinder im Portal www.sicher-mit-lenni.de gemeinsam mit Känguru Lenni sogar interaktiv das richtige Verhalten im Straßenverkehr üben. Grundsätzlich bleibt die wichtigste Übung aber nach wie vor das mehrmalige Ablaufen des Schulwegs gemeinsam mit den Eltern vor dem ersten Schultag.



Prospekte