Silberstraße: Brücke wird umfassend saniert

VorhabenVoraussichtlich bis Dezember bleibt die Brücke gesperrt

Silberstraße. 

Silberstraße. Die Brücke der vielbefahrenen Bundesstraße 93, die in Silberstraße über die Bahnlinie Zwickau - Johanngeorgenstadt führt, ist derzeit für jeglichen Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Kraftfahrer müssen deshalb lange Umwege in Kauf nehmen. Lediglich Fußgänger können die Brücke passieren.

Sanierungsarbeiten sind dringend notwendig

Grund für die Sperrung sind dringend erforderliche Sanierungsarbeiten an dem Bauwerk. Schon vor mehreren Jahren wurde bei Untersuchungen im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr Feuchtigkeit im Bogen der Gewölbebrücke festgestellt. Zudem fanden die Sachverständigen auch Schäden an Teilen der Tragkonstruktion. Im Rahmen der jetzt laufenden Bauarbeiten soll allerdings kein kompletter Neubau errichtet werden, sondern lediglich ein Umbau erfolgen. Der vorhandene Gewölbebogen wird dabei verwendet. Hingegen muss die Überbauplatte, also der Untergrund der Fahrbahn im Brückenbereich, erneuert werden. Insgesamt wird das Landesamt für Straßenbau und Verkehr rund 1,2 Millionen Euro in die Sanierung investieren. Bis Anfang Dezember sollen die Bauarbeiten andauern. Bis dahin gelten auch die Änderungen im Personennahverkehr.