• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

So geht's nach dem Schloss-Spektakel weiter

Freizeit 40-jähriges Bestehen des Jazzclubs und "Nacht der Schlösser"

Glauchau. 

Glauchau. Handwerker und Besucher haben das Rad der Zeit wieder ins Mittelalter zurückgedreht. Sie präsentierten am letzten Juli-Wochenende ein abwechslungsreiches Programm im Schlosshof von Glauchau. Vor allem am Samstagabend kamen - trotz der Hitze - viele Besucher zum Schlossspektakel. Lob gab es vor allem für die Feuershow.

150. Geburtstag von Georg Lühring

Das Schlossspektakel fand bereits zum 16. Mal in Glauchau statt. Die Doppel-Schlossanlage wird in den nächsten Wochen für weitere Events genutzt. Am 18. August feiert der Jazzclub Glauchau sein 40-jähriges Bestehen mit einem Open-Air-Konzert. Los geht's 19.30 Uhr. Dann werden die Freunde der Jazzmusik auch auf 660 Clubabende und 200 Konzerte erinnern. Die "Nacht der Schlösser" findet am 25. August in Westsachsen statt.

Daran beteiligt sich auch wieder das Schloss in Glauchau unter dem Titel "Leuchtende Schlosshöfe". Zudem wird um 15 Uhr eine Ausstellung anlässlich des 150. Geburtstages von Georg Lühring eröffnet. Am 29. September, zwischen 10 und 17 Uhr, wird zu einem bunten Markttreiben mit kulinarischen Überraschungen eingeladen. Die Veranstaltung trägt den Titel "Schlossherbst".



Prospekte