• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sommerempfang der Oberbürgermeisterin

Ehrenamt Würdigung im Hof des Robert-Schumann-Konservatoriums

Zwickau. 

Zwickau. Ehrenamtlich Engagierte schauen oft im Verborgenen nicht auf Zeit und Geld. Für Pia Findeiß, Oberbürgermeisterin der Schumannstadt, Grund genug, stellvertretend für alle 130 Männer und Frauen am Freitagabend zu einem Empfang in den Hof des Robert-Schumann-Konservatoriums einzuladen.

Im Verlauf des Abends dankte die Stadtchefin allen für das Engagement: "Wir können stolz sein auf das bisher Geschaffene und Erreichte, aber wir dürfen auch nicht vergessen, es gibt noch viel zu tun. Die Anwesenden stehen stellvertretend für viele, die sich uneigennützig für ihre Mitmenschen und die Gesellschaft einbringen." Findeiß erklärte weiter: "Ich finde es lobenswert, dass die Ehrenamtlichen einfach machen, ohne zu fragen, was sie dafür bekommen."

Zum Dank an das Ehrenamt

Der Empfang ist daher auch als Geste gedacht, um sich bei den ehrenamtlich Tätigen zu bedanken. In zahlreichen Gesprächen tauschten die Gäste Erlebnisse aus, berichteten über ihr Tun und gaben Tipps und Ratschläge weiter. Für alle Anwesenden eine gelungene Veranstaltung, die zu einer Tradition werden könnte.

Nach der Premiere im Vorjahr fand dieser Empfang nun zum zweiten Mal statt. Zum Gelingen des Abends trugen die Zwickauer Mauritius-Brauerei und die Auerbacher Feuerwehr mit ihren Verpflegungsofferten bei.



Prospekte