• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sonniges Comeback in der Kleinen Straße

FREIZEIT Landeskirchliche Gemeinschaft und Blaues Kreuz veranstalteten Spielplatzfest

Steinpleis. 

Steinpleis. Besser hätte es am Mittwochnachmittag für die Organisatoren der Landeskirchlichen Gemeinschaft und des Blauen Kreuzes nicht kommen können. Die Sonne strahlte in vollen Zügen über dem Spielplatz in der Kleinen Straße im Werdauer Ortsteil Steinpleis, wo es nach einer längeren Pause wieder ein kleines Fest gab. "Wir führen hier schon länger regelmäßig unseren Kindertreff durch, da wollten wir endlich auch wieder das Spielplatzfest wiederbeleben", freute sich Gabriele Schulz von der Landeskirchlichen Gemeinschaft (LKG).

Spielplatz mit Tradition wird von Gemeinde gepflegt

Die Steinpleiser "Abordnung" der LKG hat vor gut 20 Jahren den Spielplatz unter ihre Fittiche genommen, nachdem Steinpleis als eigenständige Kommune nach Werdau eingemeindet worden war. "Diesen Spielplatz hat es bereits seit den 1950er Jahren gegeben und wurde von der Gemeinde mehr oder weniger gepflegt", erinnerte sich Ortsvorsteher Bernd Dietel, der am Mittwochnachmittag schon aus reinem Interesse in der Kleinen Straße vorbeigeschaut hat und sich gemeinsam mit den Organisatoren des Spielplatzfestes über die große Resonanz freute. Neben den Spielgeräten auf dem Platz haben unter anderem auch ein Bastelstand, Bobbycars und einen Rollenbahn speziell die kleinen Steinpleiser eingeladen.

"Auch durch unsere Pflege präsentiert sich der Spielplatz in einem guten Zustand, zumal auch die Anwohner regelmäßig ein Auge auf den Platz werfen", sagte Gabriele Schulz, die sich aber für kommendes Jahr ein neues Spielgerät wünscht. Dieser Wunsch ist sicherlich auch am frühen Abend mit den Luftballons gen Himmel gestiegen. Der nächste Kindertreff der Landeskirchlichen Gemeinschaft auf dem Spielplatz in der Kleinen Straße findet übrigens am kommenden Samstag statt. Zwischen 10 und 11.30 Uhr soll dann gemeinsam gespielt und gesungen werden.



Prospekte