Spendenzentrale ist online

Zentrale Anlaufstelle Telefon und E-Mail

Es musste schnell gehen, um die von den Bürgerinnen und Bürgern angebotenen Artikel sinnvoll nutzen und annehmen zu können und eine verbindliche Adresse als Ausgabestelle zu etablieren. Kurzerhand wurde Ende letzten Monats im Verwaltungszentrum an der Werdauer Straße 68 eine zentrale Anlaufstelle für Sachspender geschaffen, in der mittwochs von 15 bis 17 Uhr die Warenannahme sowie montags von 15 bis 17 Uhr die Ausgabe an Asylbewerber und andere Bedürftige erfolgte. Mittlerweile hat sich so etwas wie eine gewisse Routine eingespielt und man merkt, wie die Einrichtung immer mehr verbessert wird. Schon von vornherein war darauf geachtet worden, das ehrenamtliche Mitarbeiterteam multikulturell und mehrsprachig zu besetzen, um den Wünschen der Nachfragenden besser gerecht werden zu können. Die logistische Optimierung zeigt sich nun auch in der Erreichbarkeit. Inzwischen ist die Spendenzentrale montags wie mittwochs zu den Öffnungszeiten telefonisch unter der Rufnummer 0375 / 837 330 erreichbar. Zudem hat die Kirchgemeinde einen Flyer entwickelt, auf dem die Rahmendaten der Spendenzentrale auf Deutsch, Englisch sowie Arabisch nachzulesen sind. Und auch eine E-Mail-Adresse darf heutzutage nicht fehlen: unter "kleiderkammer@luthergemeindezwickau.de" können rund um die Uhr Anfragen gestellt werden, Angebote gemacht werden, organisatorische Abläufe geklärt werden.

Auf diese Weise können auch Personen, die sich selbst nicht zutrauen, ihre gegebenenfalls weitergabetauglichen Artikel in die Werdauer Straße zu befördern, in Erfahrung bringen, wie diese Dinge dennoch einen glücklichen neuen Besitzer finden können. Angesichts der Jahreszeit sind aktuell insbesondere Winterjacken und dicke Hosen und Pullover sowie feste Schuhe für Groß und Klein begehrt.