Spitzenspiel steigt am Jahnhaus

Fussball TV Oberfrohna empfängt Meeraner SV

spitzenspiel-steigt-am-jahnhaus
Foto: mikkelwilliam/iStockphoto

Landkreis. In der Fußball-Kreisoberliga kommt es am achten Spieltag zu einem Top-Spiel. Auf dem Sportplatz am Jahnhaus trifft der Tabellendritte TV Oberfrohna auf den Tabellenzweiten Meeraner SV.

Meeraner bisher ungeschlagen

Die Partie beginnt am Samstag um 14 Uhr. Das Team aus Meerane ist in dieser Saison noch ungeschlagen. Die Schützlinge von Trainer Julius Michel fuhren fünf Siege und zwei Unentschieden ein. Der Sieger aus dem Spitzenspiel kann - mindestens für eine Nacht - den "Platz an der Sonne" einnehmen. Der Tabellenführer SpVgg. Reinsdorf-Vielau muss erst am morgigen Sonntag auswärts beim VfL Wildenfels antreten.

Unterschiedliche Aufgaben warten am Sonntag, jeweils ab 14 Uhr, auf die weiteren Teams aus der Region: Der SV Waldenburg, der auf dem vierten Platz steht, muss gegen den FC Sachsen Steinpleis-Werdau antreten. Die Gäste aus Werdau nehmen den neunten Platz ein. Waldenburg sorgte zuletzt beim 5:3-Sieg bei der SG Friedrichsgrün für ein Schützenfest. Der Oberlungwitzer SV, der auf dem zehnten Platz steht, feierte zuletzt einen 2:0-Sieg gegen den VfL Wildenfels.

Die Mannschaft um Routinier John Weise will den Aufwärtstrend nun in der Partie beim SV Planitz, der den siebenten Platz einnimmt, fortsetzen. Der FSV Limbach-Oberfrohna musste vor einer Woche bei der 1:2-Heimpleite gegen die SG Motor Thurm einen Dämpfer hinnehmen. Die Schützlinge von Trainer Steffen Kiel stehen nun auf Platz acht. Der nächste Gegner heißt Blau-Gelb Mülsen. Die Blau-Gelben sind momentan Vorletzter.