Spitzenteams kämpfen um den Pokal

Fussball Meeraner SV übernimmt zum zweiten Mal die Gastgeber-Rolle

spitzenteams-kaempfen-um-den-pokal
Die MSV-Kicker (rot-blaue Trikots) treffen am Montag im Finale auf Reinsdorf-Vielau. Foto: Kretschel  Foto: Kretschel

Meerane. Das ist für viele Fußball-Fans aus Westsachsen ein Pflichttermin: Am Montag um 15 Uhr wird im Richard-Hofmann-Stadion das Männer-Kreispokalendspiel angepfiffen. Dabei treffen mit dem Meeraner SV und der SpVgg. Reinsdorf-Vielau zwei Top-Teams aus der Kreisoberliga aufeinander.

Kicker in starker Verfassung

Die MSV-Kicker, die von Trainer Julius Michel betreut werden, präsentierten sich in den letzten Wochen in einer starken Verfassung. Sie führen mit 49 Punkten die Tabelle an. Die Gäste aus Reinsdorf-Vielau nehmen mit 36 Zählern den vierten Platz ein. In den Punktspielen gab es bereits zwei Duelle zwischen den beiden Teams.

Dabei durften jeweils die Auswärtsmannschaften jubeln: Reinsdorf-Vielau gewann mit 1:0 im Richard-Hofmann-Stadion. Das MSV-Team holte einen 3:1-Sieg in der Fremde.

Zum zweiten Mal - nach 2012 - darf der Meeraner SV im Auftrag des Fußball-Kreisverbandes ein Final-Wochenende in seiner traditionsreichen Sportstätte austragen. An allen drei Tagen - vom Samstag bis zum Montag - rollt der Ball und kämpfen die Teams um die begehrten Pokale. Am Pfingstmontag wird am Vormittag ein Turnier der G-Junioren ausgetragen.

Zudem steht das Finale um den Frauen-Kreispokal auf dem Spielplan. Dabei treffen ab 12.30 Uhr der SV Waldenburg und der Ebersbrunner SV aufeinander. An allen drei Tagen versorgen die Mitglieder und Helfer des gastgebenden Vereins die Besucher mit kühlen Getränken und Leckerem vom Grill.