Sprechstunde mit Frau Dr. Pille

Aktion Apothekerin erklärt Kindern alles rund um das Thema Gesundheit

sprechstunde-mit-frau-dr-pille
Teddy-Sprechstunde mit Frau Dr. Pille und den Jungen und Mädchen des Kindergarten Steinpleis . Foto: Central-Apotheke Werdau

Werdau. Besorgt drängten sich die Jungen und Mädchen während der Teddy-Sprechstunde in der Central-Apotheke um Frau Dr. Pille und wollten ihre Lieblinge behandeln lassen. Egal ob der Teddy krank, die Puppe Bauchweh oder die Barbie Fieber und Schnupfen hat, die Puppendoktorin behandelte alle.

So bekam "Kuschel, der Lieblings-Teddy der Kinder aus dem Kindergarten Steinpleis, in den vergangenen Tagen nur wenig Luft und klagte über Herzschmerzen. Besorgt stellten die kleinen Patienten viele Fragen zum Gesundheitszustand ihrer Schützlinge. Alle wurden geduldig beantwortet. Natürlich hatten die Kinder nicht nur ihre Teddys sondern auch ihre Puppen, Barbies und andere Kuscheltiere zum Gesundheit-Check mitgebracht.

Die Puppendoktorin stand ihren Patienten eine ganze Woche lang mit Rat und Tat zur Seite. Das Angebot wurde ausgiebig genutzt. Frau Dr. Pille kontrollierte persönlich die Kuscheltier-Impfpässe der kleinen Patienten und behandelte alle kleinen Wehwehchen an Ort und Stelle. Auf Grund des hohen Interesses der Kinder plant Apothekerin Ute Helm, bald wieder eine Puppendoktor-Sprechstunde abzuhalten.