St. Egidien: Mopedfahrerin stürzt auf winterglatter Straße und verletzt sich schwer

Blaulicht Das Kleinkraft rutschte in den Gegenverkehr und kolliderte mit einem PKW

St. Egidien. 

St. Egidien. Die 16-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrads befuhr am Freitagmorgen die Lungwitzer Straße aus Richtung Rüsdorf kommend. In einer langgezogenen Linkskurve kam sie auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und stürzte. Dabei erlitt die 16-Jährige schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Kleinkraftrad rutschte in den Gegenverkehr und kollidiert dort mit dem Audi eines 41-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 4.500 Euro. Kameraden der Feuerwehr St. Egidien kamen zum Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu beseitigen.