Stadt sucht Hilfe für den Festumzug

Vorbereitung Geschichte in 70 Bildern

Crimmitschau. Der Umzug zur Feier des Stadtrechtsjubiläums wird am 1. Juni 2014 über die Bühne gehen. Laut Festkoordinator Antonius Besser soll das Spektakel etwa 70 verschiedene Bilder umfassen. Deshalb rührt die Stadt schon jetzt die Werbetrommel für den Umzug. Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, die mitmachen wollen, können sich schon mal im Rathaus melden. Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unbegrenzt. Denn Geschichte und Leben in der Stadt sollen in ihrer ganzen Breite dargestellt werden. Gesucht werden beispielsweise Komparsen, die mittelalterliches Handwerk und Markttreiben darstellen oder Soldaten aus den Kriegen, die auch Crimmitschau nicht verschont haben. Ins Bild gesetzt werden soll auch die Badeanstalt im Stil der 1930er-Jahre. Zudem werden bekannte Persönlichkeiten aus der Crimmitschauer Stadtgeschichte wie die Fabrikanten Emil Oskar Zöffel und David Friedrich Oehler oder Puppenspieler Max Wagner-Liebhaber den Festumzug bereichern. Interessenten können sich bereits jetzt im Rathaus melden.