• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Startschuss für Bau der neuen Bahnstrecke in Limbach

Infrastruktur Pläne für Citybahn nach Limbach-Oberfrohna werden zementiert

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Mit der Vergabe der Generalplanungsleistungen beginnt jetzt der Bau der Bahnstrecke zwischen Chemnitz und Limbach-Oberfrohna. Den Zuschlag für Planungsleistungen im Wert von bis zu 4 Millionen Euro hat die Firma VCDB aus Dresden erhalten. "Es ist der Startschuss für einen weiteren Meilenstein der Chemnitz Bahn. Die Gesamtstrecke nach Limbach-Oberfrohna wird 17 Kilometer lang werden. Reiner Neubau sind davon rund zehn Kilometer. Dieser Neubauabschnitt wird damit der längste aller Ausbaustufen des Chemnitzer Modells für die Chemnitz Bahn", so VMS-Geschäftsführer Harald Neuhaus.

Bis etwa 2025 soll der Abschnitt bis zur Ermafa-Passage fertiggestellt sein. Parallel dazu beginnen laut VMS zeitlich überlappend Planung und Bau weiterer Planfeststellungsabschnitte nach Limbach-Oberfrohna. Eine Fertigstellung könne um das Jahr 2030 sein. "Je unbürokratischer Planungen freigegeben werden und Mittel fließen, desto schneller wird die Strecke ans Netz gehen", sagte Neuhaus. Einen Vorgeschmack auf dichten Takt bekommen die Limbacher Fahrgäste bereits seit Juli: Seither fährt der VMS PlusBus der Linie 526 aller 30 Minuten.



Prospekte