• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Steine in muslimischer Einrichtung in Zwickau geworfen

Blaulicht Verfassungsfeindlicher Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden

Zwickau. 

Zwickau. Unbekannte warfen in der vergangenen Nacht zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr mit Steinen sechs Fensterscheiben einer muslimischen Einrichtung am Bahnhof ein und flüchteten unerkannt. Da ein verfassungsfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung relevante Beobachtungen gemacht haben oder eventuell in der angegeben Zeit verdächtige Personen in der Nähe des Tatortes wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden. Telefon 0375 428 4480.