Straßenbauarbeiten in Meerane dauern bis August

Investition Oststraße bekommt eine neue Fahrbahn

strassenbauarbeiten-in-meerane-dauern-bis-august
Foto: nastenkapeka/Getty Images/iStockphoto

Meerane. Die Sanierung des zweiten Bauabschnitts der Oststraße in Meerane soll im August zum Abschluss gebracht werden. Das Hauptaugenmerk gilt dabei dem Teilstück zwischen Böhmerstraße und Südstraße.

Die Tief- und Straßenbauer haben den Kanalbau abgeschlossen und die Elektrokabel für die neue Straßenbeleuchtung verlegt. Das Planum für den Straßenunterbau ist hergestellt. Borde, Straßeneinläufe und Rinnen sind gesetzt. Nun geht's an die Gestaltung der Fahrbahn und der Gehwege.

"Die Ausführung erfolgt in Betonpflaster und Granitpflaster, entsprechend der Gestaltung im ersten Bauabschnitt. Zuletzt steht der Asphalteinbau in der Fahrbahn an", sagt Meeranes Medienreferentin Heike Hönsch. Die Frage, wie hoch die Kosten für den Bauabschnitt sind, lässt sie allerdings unbeantwortet.

Die Stadtverwaltung erhält eine finanzielle Unterstützung aus dem Programm "Stadtumbau Ost". Die Erneuerung der Oststraße erfolgt in drei Bauabschnitten. 2016 wurde der Bereich zwischen Chemnitzer Straße und Böhmerstraße gebaut. 2018 geht's zwischen Südstraße und Bushaltestelle im Bereich der Lindenschule weiter.