• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Streit von 15-köpfiger Gruppe in Zwickau artet aus

Polizei Grund der Auseinandersetzung bisher unklar

Zwickau. 

Zwickau. Am Mittwochabend kam es nicht nur in Plauen zu einer Auseinandersetzung, sondern auch auf dem Zwickauer Neumarkt. Dort stritten laut Polizei 15 nichtdeutsche junge Männer. Später kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen den Streitenden.

Sieben Personen verletzt

Die Ursache des Streits ist bisher unbekannt. Laut Polizei seien nach Erkenntnissen sieben Personen aus dem asiatischen Raum verletzt worden, vier befinden noch in ärztlicher Betreuung.

Die Polizei fand im Umfeld des Tatorts auch noch einen Teleskopfschlagstock und eine Schreckschusswaffe. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch.

Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet oder vielleicht sogar gefilmt haben, werden gebeten, sich der Kripo in Zwickau unter Telefon 03754284480 zu melden.



Prospekte