• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Sturm-Duo überzeugt im ersten Testspiel

Eishockey Viel Gefahr durch Foy und Kristek

Crimmitschau. 

Die Eispiraten-Neuzugänge Matt Foy und Jaroslav Kristek wissen, wo das Tor steht. Sie haben sich im ersten Testspiel jeweils doppelt in die Torschützenliste eingetragen. Trotzdem konnte das Offensiv-Duo die knappe 5:6 (1:3,2:1,2:2)-Niederlage am Dienstagabend beim SK Kadan nicht verhindern. "Matt Foy und Jaroslav Kristik haben ihre Schnelligkeit und ihre Übersicht in die Waagschale geworfen", freute sich Trainer Chris Lee über den Auftritt der beiden Offensiv-Leader. Er machte deutlich, dass die neuen Stürmer auch abseits der Eisfläche schon viel Verantwortung übernehmen: "Sie haben auf der Bank immer wieder das Gespräch mit jungen Spielern gesucht".

Verbesserungspotenzial gibt es in der (löchrigen) Eispiraten-Defensive. Die Abwehrspieler hatten vor allem bei 1:1-Situationen immer wieder das Nachsehen. "Daran arbeiten wir an den nächsten Tagen. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass die Mannschaft aus Kadan schon seit vier Wochen auf dem Eis steht und damit Vorteile hat", sagte Chris Lee. Nach dem Test gegen die polnische Nationalmannschaft am Freitagabend (nach Redaktionsschluss) folgen am Wochenende noch zwei weitere Auftritte: Das Eispiraten-Team tritt am heutigen Samstag beim EV Weiden (ab 16 Uhr) und am morgigen Sonntag beim EHC Bayreuth (ab 18 Uhr) an. Die beiden Kontrahenten starten jeweils in der Süd-Oberliga.

Zum Abschluss der Vorbereitungen folgen am nächsten Wochenende zwei Vergleiche gegen die Heilbronner Falken, die nach der Lizenzverweigerung für den EV Landshut in der DEL 2 bleiben können. Die Teams stehen sich am 4. September (ab 20 Uhr) in Heilbronn und am 6. September (ab 17 Uhr) in Crimmitschau gegenüber. Die Falken werden von Manfred Wolf, der auch schon in Crimmitschau hinter der Bande stand, trainiert.



Prospekte