• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gefühlte Niederlage für starke Zwickauer bei Türkgücü

Fussball München vs. FSV Zwickau endet 1:1

Der FSV Zwickau hat bei Türkgücü München ein 1:1 geschafft, einen Punkt gewonnen, aber eigentlich eher zwei verloren. Die Westsachsen zeigten vor allem in der ersten Halbzeit eine starke Leistung, Schröter hatte zwei dicke Chancen auf die Führung, verfehlte aber das Tor. Türkgücü kam gar nicht ins Spiel, weil der FSV früh presste. Nach dem Wechsel wurde es hektischer, Chancen blieben weitgehend aus. In der Schlussphase aber doch noch zwei Tore. In der 88. Minute köpfte Manfred Starke den FSV in Führung. Doch der über 90 Minuten abgemeldete Sercan Sararer schaffte in der Nachspielzeit doch noch den glücklichen Ausgleich für die Münchner.

Gefühlte Niederlage für die Schwäne

Vor dem Spiel hätte Zwickau den Punkt gern genommen. Aber nach diesem Spiel und der späten Führung fühlt sich das Ergebnis wie eine Niederlage an. Zwickaus Trainer Joe Enochs nach der Begegnung: "Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht, waren griffig und hatten genug Chancen für ein Tor. Das Gegentor in der Nachspielzeit ist bitter!" Tabellarisch hilft das Remis keinem der Teams so richtig weiter.



Prospekte