Täter manipuliert Bahnweiche - Waggon entgleist

Polizei Hoher Sachschaden am Waggon und Weiche

Zwickau OT Pölblitz. 

Zwickau OT Pölblitz. Zwischen Samstagmorgen und Montagvormittag haben unbekannte Täter auf einem Firmengelände in der Nähe des Bahnübergangs Schubertstraße eine Bahnweiche verstellt. Dadurch entgleiste ein Eisenbahnwaggon.

Der entstandene Sachschaden am Waggon und an der Weiche wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen:

 

Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen an der Bahnstrecke oder im Bereich der Schubertstraße machen können? Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480.