Tannenbäume gehen in Flammen auf

Veranstaltung In Leubnitz, Langenreinsdorf und Königswalde

tannenbaeume-gehen-in-flammen-auf
Die Helfer der Ortsfeuerwehr haben schon in den letzten Jahren das Tannenbaumverbrennen in Leubnitz unterstützt. Foto: Andre Kleber/Archiv

Werdau/Crimmitschau. Zum Start ins neue Jahr hat sich auf vielen Dörfern in der Region eine Veranstaltung etabliert: Die Leute treffen sich zum Tannenbaumverbrennen. Die Idee stammt aus Schweden, wo die Wurzeln des Knutfestes liegen.

In Leubnitz kümmert sich der Heimatverein am 13. Januar schon zum 13. Mal um die Organisation. 16 Uhr wird das Lagerfeuer angezündet. Der Fackel- und Lampionumzug beginnt 19 Uhr. Im beheizten Festzelt sorgt ein DJ für Stimmung. Beim Tannenbaumweitwerfen gibt es tolle Preise zu gewinnen. Auf dem "Speiseplan" stehen unter anderem Krapfen, Roster, Steaks und natürlich "grüne Klöße mit Schwammebrie.

Der Dorfclub in Langenreinsdorf organisiert am 13. Januar das Tannenbaumverbrennen. Los geht's 17 Uhr auf dem Festplatz. In Königswalde gibt es am gleichen Tag ein Weihnachtsbaumweitwerfen bei der Ortsfeuerwehr. Beginn ist 15 Uhr. Die Brandschützer präsentieren sich auch gleich bei einem Tag der offenen Tür.