Teams spielen im Erzgebirge

Fußball Crossen muss zum Spitzenreiter

In der Landesklasse müssen die Teams aus der Region am Wochenende auf Reisen gehen: Der TSV Crossen und der ESV Lok Zwickau haben schwere Auswärtsaufgaben vor der Brust.

Das TSV-Team hat zuletzt mit einem 3:0-Heimsieg gegen den Meeraner SV für Furore gesorgt. Das Team aus dem Norden von Zwickau nimmt mit 19 Punkten den fünften Platz ein. Am heutigen Samstag, ab 14 Uhr, steht das Auswärtsspiel beim FC 1910 Lößnitz auf dem Programm. Der Gegner aus dem Erzgebirge führt mit 23 Punkten die Tabelle an.

Der ESV Lok Zwickau hat zuletzt gezeigt, wie man das Team aus Lößnitz schlagen kann - es gab im Heimspiel einen 4:3-Erfolg. Am morgigen Sonntag muss die Lok-Mannschaft auswärts beim FC Stollberg, der auf dem 13. Platz steht, antreten. Beginn ist 14 Uhr.