Teilnehmerrekord

Veranstaltung Wundsymposium am Campus

Für den 14. November laden das Heinrich-Braun-Klinikum, das Sanitätshaus Alippi und die Regionalkammer Zwickau der IHK Chemnitz zum mittlerweile achten Mal zum Zwickauer Wundsymposium ein. Das auch in diesem Jahr wieder von Dr. Gernot Heiland, Chefarzt der chirurgischen Klinik des Heinrich-Braun-Klinikums Zwickau, und Annett Cyliax, Leiterin Homecare beim Sanitätshaus Alippi moderierte Symposium soll der Zusammenführung aller in der Wundtherapie beschäftigten Fachrichtungen dienen. Im Rahmen der Veranstaltung stellen auch zahlreiche Anbieter aus der Gesundheitsindustrie im Foyer ihre Produkte aus und bieten somit guten Überblick über Produktneuerungen sowie Gelegenheit für Fachgespräche. Das diesjährige Programm umfasst erneut zahlreiche Vorträge (natürlich auch aus der täglichen Praxis) und setzt einen Schwerpunkt insbesondere auf das hochaktuelle Thema "Therapieresistente Keime". Neben den in erster Linie angesprochenen Pflegekräften, Medizinern, Vertretern der Krankenkassen, Bildungseinrichtungen, Apothekern und anderen in der Gesundheitsversorgung Tätigen, steht der Besuch des Symposiums auch allen sonstigen Interessierten offen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist wie immer kostenlos.