• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Termin für Feuerwerk steht fest

Jubiläum Koordinator setzt auf Werbung und Putzaktion

Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten "600 Jahre Stadtrecht" gehen in Crimmitschau in die heiße Phase. Koordinator Antonius Besser hat die Stadträte am Montagabend über den aktuellen Stand der Vorbereitungen informiert. "Wir haben viele Projekte auf das Papier gebracht. Jetzt geht es an die Umsetzung", kündigt Besser an. Zwischen dem 30. Mai und dem 9. Juni sollen schließlich viele Besucher den Weg in die Stadt an die Pleiße finden. Der Schwerpunkt wird gegenwärtig auf die Werbung gelegt. Mit 30 Fahnen und 6 Informationstafeln wird auf die Feierlichkeiten aufmerksam gemacht. Zudem haben die Organisatoren rund 200 Mini-Fahnen in der Größe von 60 mal 90 Zentimetern bestellt, mit denen die Einwohner an den eigenen Wohnungen auf das besondere Ereignis aufmerksam machen können. Antonius Besser hat in seiner Präsentation auch auf den anstehenden Frühjahrsputz hingewiesen. Er hofft, dass sich viele Einwohner sowie Gruppen aus Vereinen und Schulen am Großreinemachen beteiligen. "Wir wollen die Stadt in einem sauberen Zustand präsentieren", sagt Besser. Zu den Höhepunkten gehören der Zunft- und Handelsmarkt am 31. Mai, der Festumzug am 1. Juni und eine Oldtimer-Rallye am 7. Juni. Zudem steigen am 8. Juni zwei Geburtstagsfeten - die Wohnungsgenossenschaft wird 60 Jahre alt und der Bäckergesangsverein feiert sein 110-jähriges Bestehen. Eine Neuerung gibt es zudem im Programm für den 4. Juni: Nach einer Festveranstaltung und einem Konzert mit der Young People Big Band soll es ein barockes Feuerwerk auf dem Marktplatz geben.