• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Test neuer Technologie erfolgreich

Trittsicherheit in der City Flammenstrahltechnik macht Gehwegplatten sicherer

Zwickau. 

Mit Erfolg wurde die sogenannte Flammstrahltechnik vor wenigen Tagen in der Zwickauer Innenstadt getestet. Der angestrebte Effekt, die glatten Gehwegplatten aufzurauen und damit deren Rutschfestigkeit zu verbessern, wurde erreicht. Stadtsprecherin Heike Reinke erinnerte: "In den zurückliegenden Jahren gab es witterungsbedingt immer wieder Kritik an der Trittsicherheit einzelner Fußwegplatten im Bereich Domhof und in der Hauptstraße." Aus diesem Grund testete das Tiefbauamt vor wenigen Tagen an einigen Gehwegplatten auf dem Domhof erfolgreich ein weiteres Verfahren - die sogenannte Flammstrahltechnik. Der erhoffte Effekt, die glatten Gehwegplatten aufzurauen und damit deren Rutschfestigkeit zu verbessern, wurde erreicht. Bei der angewandten Flammenstrahltechnik wurde die Oberfläche einzelner Domhofplatten mit einem besenähnlichen Brenner mit einer Wärmestromdichte von bis 3000 Grad Celsius überstrichen. Diese Technik erzeugt Temperaturspannungen in den oberflächennahen Schichten, die unregelmäßige und zum Teil bizarre Oberflächenveränderungen zur Folge haben, sogenannte Spratzungen. Das Tiefbauamt holt nun entsprechende Angebote von Fachfirmen ein und in Abhängigkeit von den Angebotspreisen werden entweder noch in diesem, aber spätestens Anfang des nächsten Jahres sowohl die glatten Platten auf dem kompletten Domhof als auch in der Hauptstraße mit der Flammstrahltechnik bearbeitet. msz/prm



Prospekte