window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Tierisch kreative Kunstwerke aus Dresdner Sandstein

Ferienangebot Bildhauerin Erika Harbort gab einen Workshop im Alten Gasometer

Zwickau. 

Zwickau. Bei einer Werkschau sind am Freitagnachmittag die Ergebnisse eines Bildhauer-Workshops im Alten Gasometer vorgestellt worden. Mit Holzklüpfel, Spitz-, Zahn- und Flacheisen haben die Teilnehmer fünf Tage lang Quader aus Dresdner Sandstein bearbeitet, bis diese nach und nach die Gestalt ihres Lieblingstieres annahmen. Geleitet wurde das Ferienangebot von der Bildhauerin Erika Harbort. Die in Chemnitz geborene und in Glauchau lebende Künstlerin führt seit 30 Jahren Bildhauer-Workshops durch, darunter seit einigen Jahren auch als Ferienangebot des Alten Gasometers.

Begeisterung über die geballte Kreativität :

"Es war wieder eine sehr gute, sehr fleißige Truppe. Ich bin jedes Mal begeistert, welcher Enthusiasmus und welche Kreativität sich dabei entwickelt", lobte Erika Harbort. Nancy Reichenbach, die Mutter der jüngsten Teilnehmerin, sagte, dass Emily und ihr Klassenkamerad Paul Liebold jeden Tag zwar ganz platt aber sehr zufrieden nach Hause kamen und beeindruckt von Erika Harbort waren.

Der Sozialpädagoge Jörg Banitz hielt am Freitag die Laudatio. Er lobte die Ausdauer und die Kreativität der jungen Teilnehmer: "Keiner hatte sich beschwert, dass man zwei Tage lang nur ,kloppen' musste, bis man überhaupt etwas von der Figur sah". Zudem hob er hervor, dass es beim Workshop in erste Linie um Kreativität ging, und darum, etwas mit eigenen Händen geschaffenes Bleibendes zu erhalten.