Tote 17-Jährige: Ermittler vermuten Suizid

Polizei Jugendliche wurde in einem Teich gefunden

tote-17-jaehrige-ermittler-vermuten-suizid
In diesem Teich wurde die Jugendliche gefunden. Foto: Andre März

Zwickau. Nach Durchführung der Obduktion des Leichnams der 17-Jährigen, die am Dienstagvormittag von Passanten im Geleitsteich in Zwickau-Niederplanitz entdeckt worden war, ist sich die Polizei nun sicher, dass das Mädchen ertrunken ist. Bei der Toten handelt es sich um eine 17-jährige Zwickauer Schülerin. Ihre Identität ist inzwischen bekannt, das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Es wurden keine Anhaltspunkte für eine Mitverantwortung Dritter am Tod der Zwickauerin festgestellt. Aufgrund dessen und der kriminalpolizeilichen Ermittlungen geht man nun von einem Suizid aus. Ein Gewaltverbrechen wurde ausgeschlossen.

Die im Teich liegende Jugendliche war bei ihrer Entdeckung nur noch mit ihrer Unterwäsche bekleidet, heißt es. Ihre sonstige Kleidung habe neben dem Teich gelegen.