• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Traktor mit bester Saisonleistung

FUSSBALL Neukirchen gewinnt Derby in Werdau klar mit 5:0

Werdau. 

Werdau. Für Übungsleiter Jörg Schmidt und seine Fußballer von Traktor Neukirchen konnte die Hinrunde der Westsachsenliga nicht besser enden. Schließlich gewann der Tabellenachte beim FC Sachsen Steinpleis-Werdau das prestigeträchtige Lokalderby, was nicht nur dem einen oder anderen Fan der Gastgeber sprachlos werden ließ.

Nach 90 Minuten stand es immerhin 5:0 (3:0) für die Neukirchener. "Das war die bisher beste Saisonleistung meiner Mannschaft, die taktisch von der ersten bis zur letzten Minute top gespielt und Werdau so gut wie nichts gestattet hat", lobte Jörg Schmidt die Kicker um Lucas Böttcher. Der Mannschaftskapitän hatte bei dem überraschenden Auswärtssieg der Traktor-Elf ebenfalls seinen Anteil. Nach 12 Minuten erzielte er im Anschluss an einen von Rico Löbelt getretenen Freistoß die Führung und sorgte zehn Minuten vor der Pause für die Vorentscheidung. Kurz zuvor hatte Justin Pohl den zweiten Neukirchener Treffer erzielt (33.). Auf Pohls Konto ging in der 54. Minute mit dem 4:0 auch die Entscheidung des Spiels, den Schlusspunkt setzte André Dörr eine Viertelstunde vor dem Ende. "Im Vergleich zu meiner Mannschaft wollte Neukirchen die Punkte viel mehr", ärgerte sich Sachsens Trainer Mathias Lange, der sich das Derby ganz anders vorgestellt hatte. Immerhin ist Werdau als Tabellendritter auf den gepflegten Kunstrasen der Sachsenarena gegangen.