• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Treppe erhält Frischekur

Rathaus Sanierung kostet 20.000 Euro

Crimmitschau. 

Die Holztreppe im Rathaus wird auf Vordermann gebracht. In dieser Woche beginnen die Arbeiten. Dabei wird die Treppenbeschichtung abgeschliffen, abgebeizt und neu lackiert. Die Kosten betragen 20.000 Euro. Für die Gesamtreparatur sind maximal acht Wochen veranschlagt. Die Arbeiten beginnen zunächst im zweiten Obergeschoss. Dafür muss die Treppe teilweise gesperrt werden. Bürger und Mitarbeiter können während der Bauarbeiten das Nebentreppenhaus oder den Fahrstuhl nutzen. Die prächtige Rathaustreppe, die das Innere des Gebäudes dominiert, stammt aus dem Jahr 1892. Zuletzt wurde die Treppe in den 1990er Jahren einer Schönheitskur unterzogen, als die letzte große Rathaus-Sanierung stattfand.



Prospekte