Tripp-Trikots bleiben der Renner

Eishockey Fans können sich mit vielen Utensilien eindecken

Zu den Rennern im Fanshop des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau gehören in dieser Saison die Trikots von Ex-Nationalspieler John Tripp. Obwohl der Routinier momentan verletzungsbedingt ausfällt, haben die Westsachsen schon 115 Fantrikots mit dem Name von John Tripp verkauft. Dabei handelt es sich um 96 Heim- und 19 Auswärtstrikots. Für die Anhänger liegen weitere Trikots im Fanshop parat.

Zudem läuft langsam aber sicher schon das Weihnachtsgeschäft an. "Erfahrungsgemäß werden vor allem klassische Artikel wie Trikots, Fanschal oder Mützen verkauft", sagt Medienchef Stefan Aurich. Zudem gibt es die Überlegung, dass erstmals auch Geschenkkörbe im Weihnachtsgeschäft angeboten werden sollen. Sie gibt es dann in drei verschiedenen Größen. "Damit handelt es sich sozusagen um ein Rundum-Sorglos-Paket", sagt Stefan Aurich. Um den Fanshop, der bei Heimspielen im Kunsteisstadion geöffnet hat, kümmern sich Manuel Hahn und Steffen Dressler. Zudem gibt es viele Angebote mittlerweile auch im Internet.