Über 50 Unfälle bei heutigem Winterwetter in Zwickau und Umgebung

Polizei In den meisten Fällen bleibt es bei Sachschäden

ueber-50-unfaelle-bei-heutigem-winterwetter-in-zwickau-und-umgebung
Foto: Heiko Küverling/iStockphoto

Zwickau. In der Zwickauer Umgebung kam es am Mittwoch zwischen 5 Uhr und 10:15 Uhr zu insgesamt 52 Unfällen. Zum Vergleich: Am gesamten Vortag waren es nur 41 Verkehrsunfälle. Die große Anzahl der Unfälle geht mit dem einsetzenden Schneefall einher. Verletzte gab es in nur zwei Unfällen, sonst kam es zu Sachschäden.

In Neumark waren ein PKW und ein LKW zusammengestoßen. Bei einem Ausweichmanöver geriet der LKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem PKW, wobei der Fahrer des PKW leicht verletzt wurde. Der Sachschaden liegt bei ca. 16.000 Euro.

An der Auffahrt zur A4 an der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal fuhr ein Linienbus auf einen VW Transporter auf. Die VW Fahrerin wurde leicht verletzt, es entstand ein Schaden von 5.000 Euro.

LKW ohne Winterreifen sorgen für Behinderung

Besonders auf der A72 sorgten hängen gebliebene LKW ohne Winterreifen für Verkehrsbehinderungen. Das war zwischen den Anschlussstellen Zwickau-Ost und Hartenstein in Richtung Leipzig, zwischen Zwickau-Ost und Zwickau-West in Richtung Hof und an der Auffahrt zur Autobahn an der Anschlussstelle Zwickau-West der Fall.