Überfall im Hausflur: 37-Jähriger schwer verletzt

Polizei Versuchte räuberische Erpressung endet im Krankenhaus

ueberfall-im-hausflur-37-jaehriger-schwer-verletzt
Foto: Getty Images/iStockphoto/GregorBister

Zwickau. Am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr klingelte in der Ostweihstraße ein 36-Jähriger an der Wohnung eines Mehrfamilienhaus und forderte über die Wechselsprechanlage von dem Bewohner 300 Euro.

In Folge dessen trat er die Tür des Hauses ein, lief zur Wohnung und schlug im Treppenhaus auf den Bewohner ein. Der 37-jährige Bewohner wurde schwer verletzt und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Die Polizei nahm den Täter fest und es stellte sich heraus, dass bereits ein Haftbefehl vorlag. Der Gewalttätige ist nun seit gestern in der JVA Zwickau.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben