• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Überholmanöver löst schweren Verkehrsunfall aus: Rettungshubschrauber auf A72 im Einsatz

Blaulicht 22-jähriger LKW-Fahrer überholt auf der Autobahn

Niedercrinitz/A72. 

Niedercrinitz. Der 22-jährige deutsche Fahrer eines Sattelaufliegers befuhr die Autobahn 72 aus Richtung Chemnitz in Richtung Hof. Zirka 1.000 Meter vor dem Parkplatz Niedercrinitz scherte er zum Überholen auf die mittlere Fahrspur aus, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein 59-jähriger VW-Fahrer, der in gleicher Richtung unterwegs war, hatte keine Chance mehr zu bremsen und krachte gegen die linke hintere Ecke des Aufliegers.

 

Transporter-Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht

Der Fahrer des VW-Transporters wurde durch den heftigen Aufprall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird mit 25.000 Euro angegeben. Die rechte Fahrspur war mehr als zwei Stunden gesperrt und der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei geleitet. Stauerscheinungen gab es keine.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!