• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Umgekippter LKW verursacht langwierigen Stau

Polizei Der Fahrer erlitt leiche Verletzungen

A4/Crimmitschau. 

A4/Crimmitschau. In der Nacht zu Dienstag fuhr ein 46-jähriger LKW-Fahrer auf der A4. Er kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die seitliche Leitplanke. Anschließend geriet er zurück auf die Fahrbahn, stieß gegen die Mittelleitplanke und kippte um. Der 46-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Nach derzeitigen Kenntnissen beläuft sich der Sachschaden auf einen sechsstelligen Betrag.

 

Da für das Aufstellen des LKWs Spezialtechnik benötigt wurde, zog sich die Bergung bis zum Mittag hin. Angehörige der Wasserwacht Koberbachtalsperre versorgten die im Stau Wartenden mit Getränken, Essen und Rettungsdecken.



Prospekte