Und plötzlich pflegebedürftig - was nun?

Soziales Johanniter laden zur Infoveranstaltung in das Ubineum Zwickau ein

und-ploetzlich-pflegebeduerftig-was-nun
Am 24. Juni findet im Ubineum eine Veranstaltung der Johanniter-Unfall-Hilfe rund um das Thema "Pflege" statt. Foto: Nicole Schwalbe

Zwickau. Am Samstag, den 24. Juni findet von 10 bis 14.30 Uhr im Ubineum in der Uhdestraße 25 in Zwickau eine Veranstaltung rund um das Thema Pflege statt. Organisiert wird dieser Tag vom Regionalverband Zwickau/Vogtland der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Unter dem Motto "Und plötzlich pflegebedürftig - was nun?" laden die Johanniter Angehörige, Pflegebedürftige, Menschen mit Handicap und Interessierte ein. "Die Johanniter informieren und beraten zum Beispiel zu den neuen Pflegegraden, zu den Leistungsansprüchen und an wen sich Kunden bei Bedarf wenden können", sagt Marco Milkau, Koordinator für soziale Dienste bei den Johannitern.

Auf Pflege angewiesen zu sein, ist ein großer Einschnitt für Menschen, die ihren Alltag bisher allein bewältigt haben. Durch das neue Pflegestärkungsgesetz (PSG III) gibt es seit dem 1. Januar fünf statt drei Pflegestufen. Damit erhalten künftig alle Pflegebedürftigen gleichberechtigten Zugang zu den Pflegeversicherungsleistungen. Auch gibt es am 24. Juni praktische Anleitungen zur Ersten Hilfe, wie die Auffrischung der stabilen Seitenlage. Und es werden Sofortmaßnahmen bei einem Schlaganfall, Herzinfarkt, Über- und Unterzuckerung gezeigt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um Voranmeldung bis zum 22. Juni unter der Nummer 0375/27219777 oder info.zwickau-vogtland@johanniter.de wird gebeten.