Und zum Dritten: Du bist die Kunst

Ausstellung Mitmach-Illusionen aus China mit neuen Attraktionen auf der Augustusburg

Am Sonnabend wurde auf Schloss Augustusburg die dritte Staffel "Du bist die Kunst - Faszinierende Mitmach-Illusionen aus China" eröffnet. Keines der 25 neuen 3 D-Bilder ist bisher in Deutschland gezeigt worden, jedes wurde von chinesischen Künstlern extra für Schloss Augustusburg gemalt. Darauf legt Patrizia Meyn großen Wert. Die Geschäftsführerin der Schlossbetriebe hatte die 3 D-Mitmach-Bilder erstmals aus China nach Europa geholt. Auch diese dritte Ausstellung ist eine Europa-Premiere. Nach einer zweimonatigen Schiffs- und anschließenden Landreise sind die Bilder nun glücklich von China in Augustusburg angelangt. "Mein Anliegen ist es, Geschichte zum Anfassen und Mitmachen zu vermitteln", erklärt Patrizia Meyn und spielt damit auf die gleichzeitig gestartete "Time warp challange" an, einen Zeitsprung in der Renaissance. "Nach den beiden ersten Staffeln der 3 D-Mitmach-Illusionen wollte ich unseren Fans außerdem etwas anbieten, das die Geschichte von Schloss Augustusburg, die Tafelkultur in der Renaissance und einzigartige, meist verborgen bleibende Räume des Jagdschlosses zugänglich macht."

In der dritten Staffel der 3 D-Bilder sind nicht nur neue Motive zu entdecken, sondern auch neue Mitwirkungsmöglichkeiten, indem von den Künstlern in zwei Bildern sozusagen Lücken gelassen wurden, in denen die Besucher aktiv werden können. Die neue Schau läuft bis zum Januar 2017. Um Wartezeiten zu vermeiden, gibt es einen Vorverkauf.