Unfall an der Auffahrt zur Mitteltrasse

Blaulicht Wegen des "toten Winkels" hatte er die 31-Jährige übersehen

Lichtentanne. 

Lichtentanne. Am Dienstagmittag befuhr in Lichtentanne ein 54-Jähriger mit einem Sattelzug die Auffahrt zur Mitteltrasse in Richtung Werdau und hielt an der Haltelinie an. Beim Wiederanfahren stieß er gegen den vor ihm befindlichen VW einer 31-Jährigen, den er, nach ersten Erkenntnissen, wegen des "toten Winkels" übersehen hatte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!