Unfall in Mülsen: Ford geht in Flammen auf

Polizei 43-Jähriger konnte sich selbst retten, 10.000 Euro Schaden

unfall-in-muelsen-ford-geht-in-flammen-auf
Foto: Thomas Quack/iStockphoto  Foto: Thomas Quack/iStockphoto

Mülsen. Auf der Crossener Straße im Ortsteil Wulm kam ein 43-Jähriger am Sonntagabend mit seinem Ford Focus in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baumstumpf und geriet in Brand. Der 43-Jährige konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug retten, bevor es völlig ausbrannte.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Ein Alkoholtest des Mannes ergab 0.96 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.