• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unfall: Radfahrer getötet - Verursacher geflüchtet

Polizei Autofahrer mit 1,4 Promille unterwegs

Glauchau. 

Glauchau. Am gestrigen Montagabend kam es im Glauchauer Ortsteil Niederlungwitz zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 57-Jähriger war mit seinem Fahrrad auf der Hohensteiner Straße unterwegs als er von einem VW-Fahrer erfasst wurde. Der 37-Jährige flüchtete daraufhin und ließ den Radfahrer schwer verletzt zurück.

Ein Passant bemerkte das Geschehen, nahm die Verfolgung auf und alarmierte gleichzeitig die Polizei. Auch die Beamten konnten den Fahrer zunächst nicht stoppen, da er auch das Stoppsignal des Streifenwagens missachtete und weiter Richtung St. Egidien fuhr. Nach Informationen der Polizeidirektion Zwickau kam der 37-Jährige dann in Bernsdorf mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Hecke und kam zum stehen. Als der Unfallfahrer schließlich zu Fuß weiter flüchten wollte, konnten die Beamten ihn schnappen.

Ein Atemalkoholtest ergaben einen Wert von 1,4 Promille. Zusätzlich war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der 57-jährige Radfahrer erlag seinen schweren Verletzungen und verstarb durch den Zusammenstoß.