Unfallflucht mit 3,1 Promille in St. Egidien

Blaulicht 48-Jähriger von Polizei gestellt

St. Egidien, OT Kuhschnappel. Nach einem gemeinsamen Umtrunk fuhr am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, ein 48-Jähriger mit seinem PKW wenige Meter zu seinem benachbarten Wohnheim. Dabei stieß er mit seinem VW gegen einen parkenden Skoda und verursachte einen Schaden von etwa 500 Euro. Da der Unfallverursacher nicht am Unfallort blieb und sich nicht um die Schadensregulierung kümmerte, wurde die Polizei verständigt. Die Beamten stellten den 48-Jährigen in seiner Wohnung fest. Ein Alkoholtest ergab 3,10 Promille Atemalkohol. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt und im Krankenhaus zwei Blutproben entnommen.