Unterführung bekommt wieder neue Farbe

Graffiti Zwölf Sprayer aus ganz Deutschland waren beteiligt

unterfuehrung-bekommt-wieder-neue-farbe
Foto: msz / Alfredo Randazzo

Zwickau. In der Fußgängerunterführung an der Zentralhaltestelle wurde an zwei Tagen ein besonderes Projekt umgesetzt. Unter dem Motto "Einfach mal machen" wurden die Wände durch Mitglieder des Zwickauer Jugendbuffets gemeinsam mit zwölf Spray-Künstlern aus ganz Deutschland verschönert.

Das Ganze fand im Rahmen der diesjährigen Tage für Demokratie und Toleranz als ein "Mit-Mach-Späti" statt. Jeder Künstler hatte eine Fläche zur Verfügung gestellt bekommen, auf der er seinen Gedanken zum Thema freien Lauf lassen konnte. Das Darstellungsspektrum war breit gefächert. Am Freitagabend wurde der Abschluss des Projekts mit Musik fröhlich und ausgiebig gefeiert.

Lara Mehlig, Bewohnerin der Zwickauer Innenstadt, zeigte sich begeistert: "Es wurde Zeit, dass hier mal etwas getan wurde!" Die Unterführung war zuletzt 2009 gestalterisch erneuert worden.