• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ururenkelin beehrt Clara Schumann zum 200.

Jubiläum Der Geburtstag wurde mit einem Mittagskonzert gefeiert

Zwickau. 

Zwickau. Am 13. September würde Clara Schumann 200 Jahre alt. Im Zwickauer Robert-Schumann-Haus wurde der Geburtstag mit einem Mittagskonzert gefeiert. Die weiteste Anreise zu dieser Geburtstagsfeier hatten zweifelsohne zwei direkte Nachfahren von Clara und Robert Schumann: die Ururenkelin Peggy Schumann Pahoulis und ihre Tochter, die aus New York angereist waren.

In Empfang genommen wurden sie von Thomas Synofzik, dem Leiter des Robert-Schumann-Hauses, der die 72-jährige Peggy Schumann nach dem Geburtstagskonzert durch das Haus führte und vor dem Konzert durch Claras Sonderausstellung, die offiziell am nächsten Tag eröffnet wurde. Im Robert-Schumann-Haus lernte Peggy Schumann auch ihre Cousine Aenne Ohnesorg kennen.



Prospekte