Vandalismus in Zwickau: Erneut Brand in Heinrich-Heine-Straße

Polizei Unbekannte fackeln mehrere Container ab

Zwickau. 

Zwickau. Sachbeschädigungen, Schmierereien und brennende Abfallcontainer. Die Stadt Zwickau kommt momentan nicht zur Ruhe. In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte mehrere Fahrzeuge und Hauswände in der Hermannstraße/Händelstraße mit Farbe besprüht. Neben Zahlen und Buchstaben, wurden auch SS- Runen und Hakenkreuze aufgebracht. Zudem wurden in der Nacht zum Samstag, Fensterscheiben am "Astoria" Filmplast auf dem Poetenweg sowie weitere Fensterscheiben an einer Apotheke und dem Konzert- und Ballhaus auf der Leipziger Straße eingeschlagen. In der Scheffelstraße musste eine Scheibe von einem Reisebüro dran glauben.

In der Nacht zum Sonntag gab es neben mehreren Einbrüchen in PKW`s und einer Schlägerei, einen erneuten Brand in der Heinrich-Heine-Straße/Rosa-Luxemburg-Straße. Hier standen gegen 04:45 Uhr drei gelbe Tonnen in einem Unterstand in Flammen. Der Brand erfasste auch eine angrenzende Hecke. Erst vor geraumer Zeit, brannte ein abgelagerter Sperrmüllhaufen an einer Hausfassade direkt gegenüber. Damals breitete sich der Brand auf die gesamte Fassade des Hauses aus. Nun hat es an derselben Stelle erneut gebrannt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei ermittelt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!