Verein unterstützt die "kommunale Familie"

Politik Nico Tippelt bleibt VLK-Vorsitzender in Zwickau

verein-unterstuetzt-die-kommunale-familie
Nico Tippelt bleibt Vorsitzender des Vereins. Foto: Frenzel

Zwickau. Nico Tippelt bleibt Vorsitzender der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker Sachsen (VLK). Der 50-jährige Diplompädagoge und Stadtrat aus Glauchau, der die VLK Sachsen bereits seit 2015 leitet, wurde im ersten Wahlgang von den anwesenden Vereinsmitgliedern gewählt. Den Vorstand komplettieren die Stellvertreter Tobias Meier (39/Bürgermeister von Taucha) und Wolfgang Meyer (70/Bäckermeister aus Chemnitz) sowie der Schatzmeister Alexander Wolf (53/Radebeul).

Selbstverwaltung in Sachsen fördern

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit in der kommunalen Familie mit unseren Bürgermeistern, Kreistagsfraktionen, Stadt- und Gemeinderäten in der Zukunft. Alle Interessierten sind herzlich willkommen bei uns, um sich auf unseren Veranstaltungen mit Kommunalpolitik auseinanderzusetzen und weiter zu bilden", sagt Nico Tippelt.

Die VLK Sachsen ist ein Verein für liberale Kommunalpolitiker und Interessierte, die sich mit kommunalpolitischen Themen beschäftigen. Die Vereinigung steht der FDP nahe. Sie stellt sich das Ziel, den Aufbau und die Entwicklung einer leistungsfähigen und modernen kommunalen Selbstverwaltung in Sachsen zu befördern und hat die Aufgabe, den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen kommunalpolitisch interessierten Liberalen zu intensivieren.