Verkehr rollt wieder

Hochwasser-Projekt Übergabe am Mittwoch

Werdau. 

Kurz vor dem Wintereinbruch kann in Werdau ein weiteres Projekt zur Beseitigung der Hochwasserschäden zum Abschluss gebracht werden: Die Sanierung der Brücke und der Stützwand im Bereich "Siedlung Leubnitz". Die feierliche Übergabe findet am Mittwoch um 12 Uhr statt, teilt die Stadt mit. "Die gute Zusammenarbeit aller an der Planung und Bauausführung beteiligten Unternehmen und Behörden sowie die Geduld der Anwohner und Gewerbetreibenden haben entscheidend hierzu beigetragen", teilt Stadtsprecher André Kleber mit. Er informiert, dass auch die Anwohner zur Übergabe eingeladen sind. Die Kosten für das Projekt zur Hochwasserschadensbeseitigung wurden auf rund 460.000 Euro beziffert. Zudem war in diesem Jahr der Ersatzneubau der Brücke an der Rathausstraße möglich.