VfB Empor testet zweimal die Form

Fussball Partien gegen Dessau und Waldenburg stehen auf der Agenda

vfb-empor-testet-zweimal-die-form
Trainer Christian Pafel bereitet sein Team auf die Rückrunde vor.Foto: Holger Frenzel

Glauchau. Zwei Testspiele standen am Wochenende für den VfB Empor Glauchau auf dem Programm. Das Team von Trainer Christian Pafel war dabei jeweils auf dem Kunstrasenplatz im Sportpark an der Meeraner Straße im Einsatz. Am Samstag (ab 12 Uhr) musste der VfB Empor gegen den Verbandsligisten SV Dessau 05 antreten.

Am Sonntag (ab 14 Uhr) folgte die Partie gegen den Kreisoberligisten SV Waldenburg. Die Gäste aus der Töpferstadt wurden vom Ex-Glauchauer Jens Haprich als Trainer betreut. Das Ziel von Christian Pafel, der insgesamt zehn Testspiele bis zum Start der Rückrunde vereinbart hat: Möglichst viele Kicker aus seinem Aufgebot sollen Spielpraxis erhalten. Zudem wollte der Übungsleiter weiter verschiedene taktische Varianten einstudieren. Vor einer Woche war- vor allem im Defensivverhalten - noch etwas Sand im Getriebe. Gegen den BSV Einheit Frohburg gab es einen 5:2 (3:2)-Sieg. Torschützen waren Robin Hölzel (2), Carsten Pfoh und Max Neumann. Dazu kam ein Eigentor von Frohburg. Die Partie gegen den SG LVB Leipzig endete mit einem 2:2 (1:1)-Remis. Törschützen von Glauchau waren Willy Schad und Michael Groß.