VfL ist neuer Spitzenreiter

fussball Hohenstein-Ernstthal ist Erster in der Landesliga

vfl-ist-neuer-spitzenreiter
Abwehrspieler Philipp Colditz setzte auch nach vorn Akzente. Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernstthal. Der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal ist neuer Tabellenführer der Fußball-Landesliga. Im Nachholspiel gegen Pirna-Copitz gewann die Mannschaft von Trainer Russi Petkov am vergangenen Sonntag in souveräner Manier mit 5:0 und führt die Tabelle mit nun 33 Punkten vor Lößnitz (32) und Großenhain (31) an.

"Die Mannschaft hat sich für ihren großen Trainingsfleiß belohnt", sagte Trainer Petkov, der eine kontinuierliche Weiterentwicklung in seinem Team sieht. Bereits in der ersten Halbzeit war der VfL klar feldüberlegen, konnte seine Chancen aber zunächst nicht nutzten.

In der 35. Minute fiel dann das 1:0 für die Karl-May-Städter, das Marc Benduhn erzielte. Nach dem Seitenwechsel mussten die Gäste mehr riskieren, was der VfL eiskalt ausnutzte. Sebastian Weiske (59.), Marc Benduhn (61.), Philipp Colditz (69.) und erneut Benduhn (72.) nutzten die sich bietenden Chancen konsequent aus. Bester Torschütze bei den Karl-May-Städter ist Sebastian Weiske mit zehn Saisontoren, gefolgt von Marc Benduhn (7) und Philipp Colditz (6), der als Abwehrspieler regelmäßig mit nach vorn geht. Am kommenden Samstag wollen die Hohenstein-Ernstthaler die frisch eroberte Tabellenführung unbedingt verteidigen im Auswärtsspiel beim Radebeuler BC (Anpfiff: 14 Uhr) verteidigen.