• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vier-Tage-Party ein Erfolg

Stadtfest Zwickau Es kamen rund 140.000 Besucher zur Riesensause

Das 14. Zwickauer Stadtfest ist Geschichte. Rundherum zufriedene Gesichter bei Gästen und Organisatoren. Die Automobil- und Robert-Schumann-Stadt zelebrierte vom 13. bis 16. August vier Tage lang eine riesige Party, die bei den Zwickauern und zahlreichen Besuchern aus Deutschland sowie dem Ausland durchweg auf positive Resonanz stieß. Reichlich 140.000 Besucher aus Nah und Fern erlebten das Zwickauer Stadtfest 2015 mit. Daran konnte auch der letzte verregnete Stadtfesttag nichts mehr ändern. Besonders gut angenommen wurde das nochmals deutlich erweiterte Angebot im Muldeparadies. Die Kinder störte der Regen überhaupt nicht. So gab es bei der Abnahme des Sportabzeichens Flizzy 156 Durchläufe. Rund 450 Mädchen und Jungen begaben sich auf die Kontinente-Reise. Dieses Gemeinschaftsprojekt von Jugendcafè City Point, weiteren Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie der Euroschule wurde erstmals komplett im Areal des Muldeparadieses angeboten. Organisatorin Karin Berg: "Das Mulde-Paddeln wurde prima angenommen, ebenso neue Attraktionen wie Bubble Scooter und Flotti Galoppi. Am Neugier-Express sind durch die Kids und ihre Eltern zirka 4000 Technikexperimente ausprobiert worden. Auch die Erwachsenen, die insgesamt 280 Kinder schminkten, wussten am Abend, was sie getan hatten. Unbedingt wiederkommen wollen - wie die Rennrodler - viele im nächsten Jahr." Apropos Wiederkommen. Der Termin für das 15. Zwickauer Stadtfest steht bereits fest, es ist wieder das dritte Augustwochenende im Zeitraum vom 18. bis 21. August 2016. Übrigens die Kollekte des Ökumenischen Zwickauer Stadtfest-Gottesdienstes am Sonntag, bestimmt für die kirchliche Hilfe an Flüchtlinge und Asylbewerber in der Region, erbrachte die beachtliche Summe: 3.742,95 Euro sowie 100 tschechische Kronen. msz/pes



Prospekte